Übersetzen mit Famly - Einfach klicken, einfach verstehen

Sprachbarrieren adé: Wie Famly die Kommunikation in Kitas erleichtert und Inklusion fördert.

Übersetzen mit Famly - Einfach klicken, einfach verstehen

March 14, 2024

Sprachbarrieren adé: Wie Famly die Kommunikation in Kitas erleichtert und Inklusion fördert.

Sprachbarrieren adé: Wie Famly die Kommunikation in Kitas erleichtert und Inklusion fördert.
Chiara Fury
March 14, 2024
14/3/2024

In Eile? Hier die Kurzversion

  • Famly bietet eine innovative Lösung für Sprachbarrieren in Kitas und bietet alltagsintegrierte Sprachförderung.
  • Durch die App können pädagogische Fachkräfte und Eltern mit einem Klick Nachrichten in über 27 Sprachen übersetzen.
  • Die Nutzung des Übersetzungstools fördert die Inklusion und Transparenz in der Kita. Zusätzlich verbessert sie die Kommunikation und unterstützt die sprachliche Bildung der Kinder und Familien in einer multikulturellen Umgebung.

In Kitas spielen pädagogische Fachkräfte eine zentrale Rolle bei der sprachlichen Bildung der Kinder. Die Reibungslose Kommunikation zwischen Kitas und Eltern legt den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen ErzieherInnen und Eltern und unterstützt Kinder auf ihrem weiteren Lebensweg. Doch oft stehen Sprachbarrieren dem reibungslosen Austausch im Weg; viele Kitas sind divers und mehrsprachig aufgestellt. Hier kommt Famly als innovative Lösung für alltagsintegrierte Sprachbildung ins Spiel:

Mit nur einem Klick können Sprachgrenzen spielend leicht überwunden werden. Eltern haben die Möglichkeit, Nachrichten, Neuigkeiten oder Termine der Kita automatisch in eine von über 27 Sprachen zu übersetzen, von Französisch über Arabisch ist alles dabei. Ebenso können Erzieherinnen und Erzieher fremdsprachige Chat-Nachrichten der Eltern zurück ins Deutsche übersetzen.

Sprachbarrieren einfach überwinden

In vielen Kitas treffen Kinder mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Hintergründen aufeinander. Dies stellt eine Herausforderung für den reibungslosen Austausch zwischen Erzieherinnen und Erziehern und Eltern in der Kita dar, da Sprachbarrieren die Kommunikation und das Verständnis beeinträchtigen können. Kinder, die mehrsprachig aufwachsen oder eine andere Sprache als die vorherrschende Sprache in der Kita sprechen, können sich möglicherweise nicht vollständig integrieren oder am Bildungsprozess teilnehmen.

Die Vorteile eines Übersetzungstools liegen auf der Hand: Sie fördern nicht nur die Inklusion und das Verständnis zwischen verschiedenen Kulturen und Sprachgruppen, sondern erleichtern auch den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit in einer multikulturellen Umgebung wie Kitas.

Pädagogische Fachkräfte können schnell und unkompliziert mit Eltern kommunizieren, indem sie Nachrichten und Informationen mit nur einem Klick in die gewünschte Sprache übersetzen. Eltern wiederum können sich aktiv am Kita-Leben beteiligen, indem sie problemlos an Aktivitäten und Veranstaltungen teilnehmen und sich über den Entwicklungsfortschritt ihres Kindes informieren können. Durch die Möglichkeit, wichtige Informationen per Klick in die eigene Sprache zu übersetzen - sei es Ukrainisch, Türkisch, Französisch oder Englisch - wird nicht nur die sachliche Kommunikation verbessert, sondern auch das Vertrauen und die Transparenz gestärkt.

In-App Übersetzung mit Famly

Die intuitive und mehrsprachige Famly-App mit einem integrierten Übersetzungstool kann eine wirksame Lösung für die Herausforderung von Sprachbarrieren in Kitas sein. Diese App bietet verschiedene Funktionen, die die sprachliche Bildung unterstützen und die Kommunikation zwischen Kindern, Eltern und pädagogischen Fachkräften verbessern können:

  • Übersetzung von Texten und Mitteilungen: Die App ermöglicht es pädagogischen Fachkräften, Informationen und Mitteilungen schnell und einfach in verschiedene Sprachen zu übersetzen, um sicherzustellen, dass alle Eltern die gleichen Informationen erhalten und sich in den Kita-Aktivitäten engagieren können.
  • Kommunikation zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften: Durch die Möglichkeit, Nachrichten und Informationen in verschiedene Sprachen zu übersetzen, wird die Kommunikation zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften erleichtert, was zu einer stärkeren Einbindung der Eltern in den Bildungsprozess ihrer Kinder führt.

Alle Übersetzungen erfolgen innerhalb des geschützten Bereichs der App und entsprechen den strengen Datenschutzbestimmungen der DSGVO. Die App verwendet zur Übersetzung den zuverlässigen Service von DeepL, einem Kölner Unternehmen. Hier können wir sicherzustellen, dass die Privatsphäre und die Sicherheit der Nutzer gewährleistet wird. So können Eltern und ErzieherInnen beruhigt sein, dass ihre Nachrichten vertraulich behandelt werden und nur für die beabsichtigten Empfänger im geschützten Bereich der App zugänglich sind.

Doch wie sieht das in der Praxis tatsächlich aus? Wir haben die Sprachkita St. Nikolaus in Hamburg besucht - sie nutzen Famly und das Übersetzungstool schon länger begeistert. Dennis Meyer, pädagogische Fachkraft in der Kita, berichtet, wie Sprachbarrieren durch Famly und der In-App Übersetzungen überwunden werden konnten und sieht die Funktion als einen großen Pluspunkt, der vielseitig genutzt wird und Transparenz schafft.

So funktioniert das Übersetzen in Famly

Sprachförderung in Kitas ist von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung von Kindern und ihren späteren Bildungserfolg. Die Famly-App mit einem Übersetzungstool kann dabei helfen, Sprachbarrieren zu überwinden und die sprachliche Entwicklung der Kinder zu fördern, indem sie eine effektive Kommunikation zwischen allen Beteiligten ermöglicht.

Famly kita app

Durch den Einsatz dieses einfachen Tools können Kitas eine inklusive und unterstützende Umgebung schaffen, in der alle Kinder die Möglichkeit haben, ihre sprachlichen Fähigkeiten optimal zu entwickeln. Der Erziehungsalltag wird für pädagogische Fachkräfte mit nur wenigen Klicks erleichtert. Zudem können Missverständnisse aktiv vermieden werden, denn egal ob Entwicklungsbeobachtung oder Beiträge, durch Übersetzungen wird jede Mitteilung verständlich. So kann Famly dazu beitragen, dass jede Familie eingebunden und jedes Kind gefördert werden kann.

Sie sind neugierig geworden?

Melden Sie sich jetzt an für eine kostenfreie Demo und überzeugen sich selbst, wie viel die Plattform für Ihre Arbeit und Einrichtung tun kann.

Demo anfordern